Startseite
   
  > OWD
  > AOWD
  > Rescue Diver
  > Divemaster
  > Assistant Instructor
 

> Wissenstraining

  > SKILLS als Videos

 

Monte Mare
Bali
Karibik
Ägypten
Malaysia
Thailand
Australien
Maledieven


SCHNELLÜBERSICHT der Fragen:

 

 

 


Du bringst 3,5 Liter eines Gases in einem fexiblen Behälter aus 32 Meter in Süßwasser auf 22 Meter. Welches neue Volumen wird der Behälter in dieser Tiefe haben? (Runde auf eine Dezimalstelle.)



FRAGE 011
 
A -
2,6 Liter
 
B -
4,6 Liter
 
C -
3,6 Liter
 
D -
5,6 Liter
ANTWORT:
B
[mehr .. ]
DM ALT EXAMA PHYSIK 10x

 

 

 




FRAGE 012
 
A -
 
 
B -
 
 
C -
 
 
D -
 
ANTWORT:
x
[mehr .. ]
xxxxxx

 

 

 


Ein Taucher hat im Meer in 33 Meter Tiefe einen Luftverbraucht von 7 bar pro Minute. Welchen Luftverbrauch hätte er unter Verwendung der selben Pressluft?asche in einer Tiefe von 25 Metem? (Alle anderen Faktoren werden als konstant angenommen. Runde auf eine Dezimalstelle.)



FRAGE 013
 
A -
4 bar
 
B -
5 bar
 
C -
6 bar
 
D -
7 bar
ANTWORT:
C
[mehr .. ]
DM ALT EXAMA PHYSIK 11x

 

 

 

 



FRAGE 014
 
A -
 
 
B -
 
 
C -
 
 
D -
 
ANTWORT:
x
 
xxxxxxxx

 

 

 


Wie wird in einer Gasmischung derjenige Teil des absoluten Drucks bezeichnet, der von den einzelnen Gasen in der Mischung ausgeübt wird?



FRAGE 015
 
A -
Finimeterdruck
 
B -
Partialdruck
 
C -
Umgebungsdruck
 
D -
atmosphärischer Druck
ANTWORT:
B
[mehr .. ]
DM ALT EXAMA PHYSIK 12x

 

 

 

 



FRAGE 016
 
A -
 
 
B -
 
 
C -
 
 
D -
 
ANTWORT:
x
[mehr .. ]
xxxxxxxx

 

 

 

 



FRAGE 017
 
A -
 
 
B -
 
 
C -
 
 
D -
 
ANTWORT:
x
[mehr .. ]
xxxxxxxx

 

 

 


Der PARTIALDRUCK eines Gases in einem Atemgasmischung wird bei zunehmender Tiefe:



FRAGE 018
 
A -
abnehmen
 
B -
sich nicht ändern.
 
C -
ebenfalls zunehmen.
 
D -
zunehmen oder abnehmen, abhängig welches Gas es ist
ANTWORT:
C
 
DM ALT EXAMA PHYSIK 10xxx

 

 

 

 



FRAGE 019
 
A -
 
 
B -
 
 
C -
 
 
D -
 
ANTWORT:
x
[mehr .. ]
xxxxxxxx

 

 

 

 



FRAGE 020
 
A -
 
 
B -
 
 
C -
 
 
D -
 
ANTWORT:
x
[mehr .. ]
xxxxxxxx

 

SCHNELLÜBERSICHT der Fragen:

 

 
 
all rights reserved by Dietmar Lorenz © 2013